1000 Tage
diabetes-neu
lästige pilze
bessere haut
museumstipps
besser ein mädchen
besser mit
besser ohne
brustkrebs
corona und diabetes
dkk:strahlentherapie
darmkrebsmonat märz
frauen im fokus
fertigspritze
flensburg
gesünder unter 7
hochdruck
?Im Interview?
neue website
reisetipps
sanofi
tatort EUHA Nürnberg
urologen-news
wissen was zählt
wer ist die namo
datenschutz
impressum

Die Untersuchungen an den 3D-Hautmodellen ermöglichen ein besseres Verständnis der Vorgänge bei der Nachbehandlung von Wunden, die beispielsweise beim Entfernen von Tattoos mit Hilfe von Laserverfahren entstehen. In einer der ersten Studien dieser Reihe wurde das 3D-Hautmodell mit einer fraktionierten ablativen CO2-Lasertherapie geschädigt –einem chirurgischen Verfahren zur Abtragung oberflächlicher Gewebeschichten–und dann mit der Bepanthen®Wund-und Heilsalbe oder Vaseline behandelt.

Unter der Salbe mit 5% Dexpanthenol kam es zu einer deutlichen Besserung des Wundverschlusses. „Die Hautmodelle unterstreichen den wundheilungsfördernden und antiinflammatorischen Einfluss einer topischen Behandlung mit Bepanthen® Wund- und Heilsalbe im Vergleich zu Vaseline“, hob Baron hervor.

Deshalb sollten auch schleunigst die Leitlinien aktualisiert werden und die Bepanthen®-Salbe sollte statt Vaseline empfohlen werden.

Bepanthen®Wund-und Heilsalbe mit 5% Dexpanthenol fördert Abheilung nach ablativer Laser-Therapie und bei Radiodermatitis. Hautmodelle liefern neue Einsichten zur Wundheilung unter dem Einfluss von Bepanthen®Wund-und Heilsalbe. Die Hautmodell-Daten werden von einer klinischen Studie bestätigt, die den Einfluss von Bepanthen® Wund- und Heilsalbe bzw. Vaseline auf den Verlauf der Wundheilung nach Einsatz eines ablativen Lasers untersuchte. In den ersten Tagen nach dem Eingriff fiel die Messung des relativen Wunddurchmessers sowie der Beurteilung der Wunde durch Arzt und Patient unter der Wund-und Heilsalbe günstiger aus als unter Vaseline. Die verbesserte Wundheilung führte auch zu einem signifikant besseren kosmetischen Ergebnis.

„Diese Daten legen nahe, dass die Bepanthen®Wund-und Heilsalbe direkt nach der ablativen Lasertherapie angewendet werden sollte. Mindestens einmal pro Tag über mindestens fünf Tage –ein Zeitraum, nach der die meisten oberflächlichen Wunden weitgehend abgeheilt sind“, empfiehlt Baron.

ZurückWeiter
to Top of Page